Dr.phil.Robin Basu

  • 5. Meistergrad im Traditionellen Taekwondo
  • Meister des Rinzai-Zen-Buddhismus
  • Identitäts- und Persönlichkeitsforschung LMU München (Dissertation über die Persönlichkeitsentwicklung in Extremsituationen durch Kampfkunst)
  • Rund 25 Jahre Taekwondo Erfahrung
  • Vater von drei Kindern.

„Als Vater von drei Kindern ist es für mich das höchste Anliegen, dass die drei irgendwann fest auf ihren eigenen Beinen stehen können. Um das Leben zu meistern, sich selbst zu schützen und Erfahrungen bewältigen zu können, ist es wichtig dass sie Eigenschaften in sich selbst entwickeln, welche über die Ausbildungszeit hinaus für das Leben prägen. Um als Erwachsener alltägliche Herausforderungen zu meistern, aus dem vollen Schöpfen zu können, innere Ruhe in sich zu finden, genug Widerstandskraft zu haben, körperliche Gesundheit zu wahren, mit Stress umzugehen und Situationen mit Entschlossenheit zu begegnen, kann die Methode Taekwondo als „Werkzeug“ genutzt werden. Meine Überzeugung: Alles eine Frage der richtigen Ansätze und Übungen. Probieren sie es aus!“